eBook Damen // Outdoorjacke // Jacke // Windkuschler

7,95 

eBook AnniNanni Windkuschler mit Sofortdownload

  • Schnittmuster Gr. 32 – 54
  • ausführliche Anleitung
  • Raglanärmel
  • individuelle Kombimöglichkeiten

#Lieblingsstück #Vielseitigkeit #Besonders

Beschreibung

ebook Schnittmuster + Anleitung für eine Jacke im Outdoorstil

  • Schnittmuster Gr. 32 – 54
  • Kurz (hüftlang) oder lang (Pobedeckend)
  • Brustabnäher
  • doppelter Armsaum
  • verschiedene Taschen
  • Durchdachter Innenteil

 

Die Jacke ist ein sehr anspruchsvolles Schnittmuster, das dir dafür ein grandioses Endergebnis verschafft. Ich würde dir empfehlen, die Jacke in mehreren Etappen zu nähen, die einzelnen Kapitel eigenen sich zur Einteilung gut. Nehme dir nicht nur fürs Nähen Zeit, sondern auch beim Zuschnitt. Es ist gerade bei nicht dehnbaren Stoffen sehr wichtig, dass akkurat und mit gleichmäßiger Nahtzugabe zugeschnitten wird.
Die Jacke sitzt locker, aber nicht über weit, drunter passt gut ein Pulli. Die Ärmel sind locker, der Kragen vom Gesicht entfernt, sodass man einen Schal anziehen kann, ohne die Jacke offen lassen zu müssen. Die Kapuze ist einige cm nach hinten versetzt, sodass das Gesicht freigelassen wird.
Die Armsäume sind doppelt genäht, ein innen liegendes Bündchen sitzt weich am Handgelenk, der Gummibund schließt sauber ab.
Das Jackenfutter wird aus glatten Stoffen genäht, damit beim Anziehen die Kleidungsschichten leicht übereinander gleiten. Die Kanten an Saum und Reissverschluss werden auch innen mit dem Oberstoff verblendet, damit kein Wasser nach innen zieht. Die Taschen sind doppelt genäht, einmal mit Knöpfen verschlossen, für Handy und Schlüssel und dazu noch aufgesetzte Taschen, für die Hände. Du kannst auch nur eine der beiden Taschen nähen.
Der Kragen wird innen mit Fleece genäht, die Kapuze allerdings mit dem glatten Jackenstoff, damit sich die Haare nicht statisch aufladen. Die Kapuze wird in den zweigeteilten Kragen eingearbeitet, damit dieser auch wärmt, wenn die Kapuze abgesetzt wird.
Als Oberstoff eignen sich wasser- und windabweisende, besser aber wasser- und windfeste Stoffe. Wichtig ist, dass diese immer atmungsaktiv bleiben. In Stoffläden für Outdoorstoffe findet ihr eine große Auswahl unter Namen wie „Hardshell“, „Lagenlaminat“ oder „ Regenjackenstoff“.
Ich empfehle es nicht Softshell zu vernähen, da der Kragen etwas in sich zusammen fallen soll. Softshell steht steif hoch und passt eher nicht zum Kragen und den mehrlagigen Taschen.

Das könnte dir auch gefallen …